Skip links

Haarausfall Behandlung mit Mesotherapie

Die Mesotherapie für Haare bietet eine wirksame Lösung zur Bekämpfung von Haarausdünnung und Kahlheit. Das Kahlheitsproblem, das in weibliche und männliche Typen unterteilt wird, hat verschiedene Ursachen. Die Mesotherapie für Haare wird eingesetzt, um sowohl regionale als auch allgemeine Kahlheitsprobleme gezielt zu behandeln. Diese Methode unterstützt die Revitalisierung der Haarfollikel und Kapillargefäße in der betroffenen Region und ist eine wirksame Technik, um den Beginn der Kahlheit zu verhindern. Die Details der Behandlung sowie häufig gestellte Fragen zum Verfahren werden in verschiedenen Abschnitten erläutert.

Das Bild eines männlichen Patienten, der vor der Haartransplantation in der Haarklinik Leicester fotografiert wurde. Vor
Das Bild eines männlichen Patienten, der nach der Haartransplantation in den Haarkliniken Rüsselsheim und Leicester fotografiert wurde. Nach
ein bild des patienten mit langen haaren der in einer haarklinik in der region frankfurt deutschland behandelt wird

Mesotherapie

Was ist Mesotherapie und wie wird sie auf das Haar angewendet?

Mesotherapie für Haare ist eine nadelbasierte Behandlungsmethode zur Revitalisierung der Haarwurzeln. Sie wird sowohl zur Prävention als auch zur Behandlung von Haarausfall eingesetzt und beinhaltet die Injektion verschiedener Medikamente in die Mesodermschicht der Kopfhaut, die sich in der mittleren Schicht befindet. Mesotherapie für Haare gilt als eine nicht-chirurgische Lösung gegen Kahlheit, die in mehreren Sitzungen durchgeführt wird. Nach der Behandlung werden die Kapillargefäße um die Haarwurzeln genährt und revitalisiert. Durch die Verwendung spezieller Lösungen, die den Haarausfall stoppen, wird das Fortschreiten der Kahlheit verhindert. Diese Lösungen enthalten eine spezielle Mischung aus Vitaminen, Hormonen und Enzymen.

Für wen eignet sich eine Mesotherapie?

Die Mesotherapie für Haare ist für Erwachsene geeignet, die unter Haarausfall und beginnender Kahlheit leiden. Sie wird eingesetzt, um Probleme wie Vitaminmangel und hormonelle Störungen in der Kopfhaut und den Haarwurzeln zu behandeln. Diese Methode hilft, sowohl männlichen als auch weiblichen Haarausfall zu kontrollieren. Geeignete Fälle für die Anwendung der Mesotherapie für Haare sind:

  • Leichter bis mittelschwerer Haarausfall
  • Genetische Kahlheitsprobleme
  • Regionale Ausdünnungen
  • Lebloses Haar
  • Schwäche der Haarwurzeln
  • Dünne Haarsträhnen und Haarbruch
  • Ernährungsbedingter Haarausfall

Schwangere und stillende Frauen dürfen die Mesotherapie für Haare auf keinen Fall durchführen lassen. Ebenso sind Personen mit Blutgerinnungsstörungen, Diabetiker und Krebspatienten, die regelmäßig Medikamente einnehmen, sowie Kinder nicht für die Mesotherapie für Haare geeignet. Vor der Behandlung ist es ratsam, eine medizinische Untersuchung durchzuführen und die Zustimmung eines Arztes einzuholen, um mögliche Nebenwirkungen auszuschließen.

zwei-weibliche-arzte-in-der-haarklinik-die-dem-patienten-eine-haartransplantation-durchfuhren
in der haarklinik-leicester in deutschland zeichnet der arzt die bereiche auf dem kopf des patienten ein in die haare transplantiert werden sollen

Was sind die Vorteile der Mesotherapie für die Haare?

Nach Erfahrungen mit der Mesotherapie für Haare wird festgestellt, dass die Vitalität der Haarwurzeln wiederhergestellt wird und neues Haarwachstum einsetzt. Durch die Nadelbehandlung, bei der spezielle Mischlösungen verwendet werden, um Haarausfall aufgrund von Vitamin- und Hormonmangel zu bekämpfen, erzielt man erfolgreiche Ergebnisse. Die Vorteile der Mesotherapie für Haare und des Verfahrens sind wie folgt:

  • Ohne Operation kann eine signifikante Erhöhung der Haardichte erreicht werden, und im Vergleich zu Haartransplantationen wird weniger Schmerz empfunden.
  • Alle Verfahren werden in der Regel innerhalb von durchschnittlich 10 bis 30 Minuten abgeschlossen.
  • Die Haarwurzeln beginnen im Laufe der Zeit, sich selbst zu stärken, was zu einem natürlichen Aussehen nach der Anwendung führt.
  • Nach der Behandlung treten nur sehr wenige Nebenwirkungen auf und die Erfolgsrate der Mesotherapie für Haare ist hoch.
  • Schwächende und ausfallende Haare werden revitalisiert und gestärkt. Spezielle Mischungen, die die Haarwurzeln nähren und stärken, ermöglichen es, den Beginn der Kahlheit von Anfang an unter Kontrolle zu halten.
  • Inaktive Haarwurzeln werden durch die bei der Mesotherapie für Haare verwendeten Flüssigkeiten wieder aktiviert.

Mesotherapie Haare: Vorher vs. Nachher

Zu den grundlegenden Aspekten, die vor und nach der Mesotherapie beachtet werden sollten, gehören die Gesundheit der Haare und der Haut. Nach der Anwendung, die darauf abzielt, die Haarwurzeln wiederherzustellen, ist es möglich, neues Haarwachstum in den zuvor betroffenen Bereichen zu beobachten. Die Verwendung verschiedener Vitamine und Aminosäuren, die das Absterben und Ausfallen der Haarwurzeln verhindern, unterstützt das Wachstum neuer Haare anstelle der ausgefallenen. Insbesondere in Regionen, die vom männlichen und weiblichen Haarausfall betroffen sind, können sichtbare Lücken wieder aufgefüllt werden. Die individuell zusammengestellten Medikamentenmischungen, die je nach Haartyp und den Bedürfnissen des Körpers bestimmt werden, zielen darauf ab, die Kahlheit in der Region innerhalb eines durchschnittlichen Zeitraums von 6 Monaten zu beseitigen.

Prozess der Stammzelltherapie gegen Haarausfall

Bei der Stammzelltherapie gegen Haarausfall erhält der Patient zunächst eine lokale Anästhesie. Vor dem etwa einstündigen Eingriff wird ein Bereich mit einem Durchmesser von 1 cm, aus dem die Grafts entnommen werden, bestimmt und rasiert. Die gesunden Haarwurzeln aus dem betäubten Bereich werden mit Hilfe eines Einweg-Miltex-Punch etwa 2,5 mm tief entnommen. Das dabei gewonnene gesunde Gewebe wird in einem Labor mit einem speziellen Mixer zu einer Flüssigkeit verarbeitet. Diese separierte Flüssigkeit wird als Stammzell-Suspension bezeichnet. Für die Haarbehandlung mit Stammzellen werden dieser Suspension anschließend die vom Patienten benötigten Vitamine, Hormone und Mineralien hinzugefügt, bevor sie injiziert wird.

Mit Mikronadel-Injektoren wird die Stammzelltransplantation in den von Haarausfall betroffenen Bereich durchgeführt.  Die Patienten sind unmittelbar nach der Behandlung entlassungsbereit. In den ersten 24 Stunden nach dem Eingriff sollte auf das Baden verzichtet werden, und das Haar sollte nicht berührt werden. Kosmetikprodukte, Feuchtigkeitscremes und Seifen sowie andere Chemikalien sollten von dem behandelten Bereich ferngehalten werden, um Nebenwirkungen zu vermeiden. Innerhalb von 1-3 Monaten nach dem Eingriff ist mit neuem Haarwachstum zu rechnen.

ein bild des patienten mit langen haaren der in einer haarklinik in der region frankfurt deutschland behandelt wird

Wie lange dauert eine Stammzellentherapie gegen Haarausfall?

Die Behandlung mit Stammzellen gegen Haarausfall, die im Rahmen eines ambulanten Behandlungsprogramms durchgeführt wird, dauert etwa 1 Stunde und endet in maximal 2 Sitzungen. Der Eingriff wird in einem vollständig sterilen Operationssaal durchgeführt. Die für die Stammzellen Haartransplantation gesammelten Haarwurzeln werden innerhalb weniger Wochen in eine Stammzellflüssigkeit umgewandelt. Die vorbereitete Injektionsflüssigkeit wird dann erneut in einer klinischen Umgebung in die betroffenen Bereiche injiziert, wobei der gesamte Prozess maximal eine Stunde dauert.

Wie oft kann eine Stammzellentherapie gegen Haarausfall durchgeführt werden?

Die Stammzellentherapie gegen Haarausfall wird innerhalb von 4-6 Wochen abgeschlossen. Der angegebene Zeitraum umfasst die Entnahme der Haarprobe per Biopsie, deren Untersuchung und die Entnahme der Haut. In einem Labor, das den allgemeinen Gesundheitsvorschriften entspricht, werden die Haarwurzeln analysiert und innerhalb von etwa 6 Wochen getrennt, um die Zellen zu isolieren. Bei diesem Verfahren werden durchschnittlich 50 Millionen Stammzellen gewonnen und in die Kopfhaut übertragen. Die vorbereiteten Stammzellen werden in 2 Sitzungen mit einem Monat Abstand vollständig injiziert. Die aus den Haaren gewonnenen Stammzellen, die verwendeten Methoden und der gesamte Prozess beeinflussen den Ablauf direkt. Die Anwendungsarten und Sitzungsintervalle können in einigen Überschriften detailliert beschrieben werden.

Wie wird die Mesotherapie auf das Haar angewendet?

Bei der Mesotherapie für Haare werden mithilfe von Nadeln heilende und stimulierende Chemikalien in bestimmte Bereiche der Haut injiziert. Die Details und Phasen der Mesotherapie für Haare sind wie folgt aufgelistet:

Vor der Mesotherapie Behandlung wird eine detaillierte Untersuchung des Haar- und Hautzustands durchgeführt. Diese Phase ist äußerst wichtig, da sie die Verwendung spezieller Ergänzungen und Vitamine entsprechend dem Gesundheitszustand der Person betrifft. Die Hauptursache für Kahlheit und Haarausfall wird identifiziert, um das Problem in diesem Bereich vollständig anzugehen. Vor dem Eingriff wird die zu behandelnde Kopfhaut gründlich mit einer antiseptischen Lösung sterilisiert.

Nach der Identifizierung der Probleme, die bei Patienten Haarausfall verursachen, erfolgt die Festlegung der Zusammensetzung der Lösungen für die Behandlung. Diese Lösungsmischungen enthalten verschiedene Aminosäuren, Hormone, Vitamine, Antioxidantien, wachstumsfördernde Komponenten und Mineralien.

Die vorbereiteten Lösungen werden mittels Mikroinjektionsnadeln in die betroffene Region appliziert. In den festgelegten Bereichen der behaarten Kopfhaut werden bestimmte Dosen der Lösung mit Mikronadeln injiziert. Die Nadel ermöglicht es, dass die Lösungsmischungen direkt die Haarfollikel nähren und den Blutfluss in der Region beschleunigen.

Um die Wirksamkeit der Mesotherapie gegen Haarausfall zu gewährleisten, ist es erforderlich, die Sitzungen in bestimmten Zeitabständen zu wiederholen. Die Frequenz und der Zeitraum zwischen den Sitzungen variieren je nach den individuellen Haar- und Hautproblemen. Üblicherweise werden die Sitzungen der Mesotherapie für Haare alle 2-4 Wochen wiederholt.

Nach der Mesotherapie für Haare werden Pflegehinweise gegeben, um die Entwicklung von Komplikationen im behandelten Bereich zu vermeiden. Wichtige Punkte sind, dass das Haar in den ersten 24 Stunden nach der Anwendung nicht gewaschen wird und kein Kontakt mit irgendwelchen Gegenständen stattfindet.

Während der Sitzungswiederholungen wird bewertet, wie sich die Anwendung auf Haar und Haarwurzeln ausgewirkt hat. Sollten die Behandlungen nicht die gewünschten Resultate erzielen, wird der Behandlungsplan entsprechend angepasst. In dieser Bewertungsphase werden der allgemeine Gesundheitszustand des Patienten und die Qualität der Haarentwicklung berücksichtigt.

ein mannlicher patient mit kurz geschnittenen-haaren und einer brille wartet auf die haartransplantationsoperation

Was wird bei Mesotherapie gespritzt?

Bei der Mesotherapie für Haare werden spezielle Mischungen aus Vitaminen und Mineralien, die die Haarwurzeln benötigen, injiziert. Zu den Bestandteilen, die zur Wiederherstellung der Gesundheit von Haaren und Wurzeln beitragen, gehören:

  • Hyaluronsäure
  • Aminosäuren
  • Glycin
  • Prolin
  • Lysin
  • Alanin
  • Valin

Neben den oben aufgeführten Stoffen werden auch Hormone, die Haarausfall verursachen, den Komponenten hinzugefügt. Um den Mangel an Aminosäuren, der zum Verlust der elastischen Struktur der Haut führt, auszugleichen, werden den Mesotherapieflüssigkeiten für Haare notwendige Ergänzungen beigefügt. Nach den Mesotherapiebehandlungen wird der Kollagenbedarf des Körpers gedeckt und die Stärkung der Haarwurzeln gefördert.

Wie lange hält die Mesotherapie für Haare?

Die Wirkung einer Mesotherapie für Haare hält durchschnittlich 3-4 Jahre an. Die Dauerhaftigkeit der Behandlung variiert je nach den Ursachen des Haarausfalls und dem persönlichen Gesundheitszustand. Durch eine Wiederholung der Anwendung alle 3-4 Jahre kann die Wirksamkeit verlängert und bessere Ergebnisse erzielt werden. Um Haarausfall und Kahlheit vorzubeugen, wird die Behandlung in regelmäßigen Abständen wiederholt und es werden Kontrolluntersuchungen durchgeführt. Es wird erwartet, dass etwa 6 Monate nach der Behandlung neues Haarwachstum einsetzt und sich kahle Stellen schließen.

Das Bild eines männlichen Patienten, der nach der Haartransplantation in den Haarkliniken Rüsselsheim und Leicester fotografiert wurde.

Was sollte nach der Mesotherapie für die Haare beachtet werden?

In den ersten 24 Stunden nach der Anwendung sollte die behandelte Region nicht berührt werden. Für eine erfolgreiche Behandlung und um die Medikamente effektiv in die Wurzeln einzuarbeiten, sollten zusätzlich die folgenden Punkte beachtet werden:

  • In den ersten 48 Stunden nach dem Eingriff sollten Patienten jede Form von körperlicher Anstrengung und plötzlichen Bewegungen vermeiden.
  • Die Kopfhaut muss sauber gehalten und regelmäßig gewaschen werden.
  • Es wird empfohlen, aggressive chemische Produkte zu vermeiden, die Haare und Wurzeln schaden können.
  • Direkte Sonneneinstrahlung nach der Behandlung sollte vermieden werden, da dies das Risiko von Nebenwirkungen erhöhen kann.
  • Je nach den speziell ausgewählten Mesotherapie-Medikamenten für die Haare wird empfohlen, die Behandlung alle paar Monate zu erneuern und zu unterstützen.
  • Nach der Behandlung sollten regelmäßige Kontrolluntersuchungen bei einem plastischen Chirurgen und einem Dermatologen durchgeführt werden.

 

Ein Foto von vorne von einem in Deutschland ansässigen DHI-Haartransplantationsexperten

Hat Mesotherapie Nebenwirkungen für die Haare?

Nach einer Mesotherapie für Haare können gelegentlich leichte Nebenwirkungen auftreten, wie zum Beispiel Blutergüsse an den Injektionsstellen. Es ist normal, dass Patienten nach der Anwendung leichte Schmerzen und Juckreiz im Bereich der Injektion verspüren. Sehr selten können bei Patienten allergische Reaktionen auf die Injektionen und Medikamente auftreten. Da keine offenen Wunden vorhanden sind, ist das Risiko von Infektionen und Entzündungen minimal.

Was kostet eine Mesotherapie für Haare?

Die Kosten der Mesotherapie für Haare liegen durchschnittlich zwischen 28 und 30 Euro. Angesichts der Kosten stellt sich zunächst die Frage, ob die Krankenkasse eine Mesotherapie für Haare übernimmt. In den meisten privaten Krankenversicherungspolicen werden in der Regel kosmetische und optionale Eingriffe nicht abgedeckt. Es gibt jedoch speziell definierte Krankenversicherungen, die die Kosten für eine Mesotherapie für Haare übernehmen können.

Mesotherapie Haare Frankfurt

In Frankfurt bieten Fachärzte endgültige Lösungen für Probleme wie Kahlheit und Haarausfall durch Mesotherapie für Haare an. Die Anwendungen berücksichtigen die Rate des Haarausfalls und die Ursachen der Kahlheit, um geeignete Behandlungsmethoden zu bestimmen. Die gesamte Prozedur wird von Fachärzten überwacht und findet in einer vollständig sterilen und gut ausgestatteten Umgebung statt. Für weitere Informationen zu einer Mesotherapie für Haare in Frankfurt können Sie uns kontaktieren und einen Online-Termin vereinbaren.

Das Bild eines männlichen Patienten, der nach der Haartransplantation in den Haarkliniken Rüsselsheim und Leicester fotografiert wurde.

Warum wir es sind Besser.

Wir bieten hochwertige Behandlungen zu erschwinglichen Preisen.

Wir bieten fachkundige Betreuung und Nachsorge nach dem Eingriff

Wir arbeiten mit erstklassigen privaten Krankenhäusern zusammen, die für ihre medizinische Perfektion bekannt sind.

Unsere Chirurgen analysieren und bewerten jeden Fall, indem sie spezielle Behandlungspläne für unsere Patienten erstellen.

Wir bieten innovative Behandlungen mit der neuesten und fortschrittlichsten Technologie.

Wir bieten kostenlose persönliche Termine an.

Unsere Chirurgen und unser medizinisches Team sind hochqualifizierte und angesehene Experten auf ihrem Gebiet.

FAQ

Die Mesotherapie für Haare wird zu Beginn wöchentlich durchgeführt und dann in der Mitte der Behandlung monatlich wiederholt. Nach Abschluss der Behandlung reicht eine jährliche Wiederholung aus.

Für die ersten 24 Stunden nach der Mesotherapie wird empfohlen, das Haar nicht zu waschen.

Die Mesotherapie für Haare kann bei regelmäßiger Durchführung aller Sitzungen den Haarausfall um 90% reduzieren und das Wachstum neuer Wurzeln unterstützen.

Die Behandlung verursacht in der Regel keine Schmerzen oder Beschwerden, da sie mit Mikronadeln durchgeführt wird.

Da es sich bei der Mesotherapie für Haare um einen kosmetischen und optionalen Eingriff handelt, wird sie nicht von der privaten Krankenversicherung übernommen.

— 100%  Kundenzufriedenheit

Wir teilen

das Glück

zusammen.

Wir möchten uns bei allen Patienten bedanken, die sich einer Behandlung bei Leicester Health unterzogen haben und ihr Glück mit uns teilen.

Google Reviews Images

Sie möchten nicht warten?

Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir reagieren schnell.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Web-Erlebnis zu verbessern.